Weltraummusik – Die geheimen Apollo 10 Aufnahmen

Apollo 11 Mission

Die geheimen Apollo 10 Aufnahmen, die kürzlich in „NASA’s Unexplained Files“ abgespielt wurden, geben einen Einblick in ein seltsames Erlebnis der Astronauten von Apollo 10. Die Astronauten hörten seltsame Geräusche, die wie eine musikartige Melodie klangen und hatten keine Ahnung woher diese Geräusche kamen.

In der Aufnahme hört man ein Gespräch der Astronauten welches zeigt, dass die Astronauten bizarre Geräusche gehört haben:

„Es klingt nach Weltraummusik“, hört man einen der drei Astronauten sagen.

„Hast du das gehört? Dieses Pfeifgeräusch? Whooooooooooooooooo!“, sagte ein anderer.

„Nun, das ist wirklich seltsame Musik!“, sagte einer.

Das Geräusch dauerte eine ganze Stunde aber die Astronauten waren sich nicht sicher, ob sie Mission Control informieren sollten. Sie hatten wahrscheinlich Angst davor, dass jemand zu Hause denkt sie seien verrückt geworden.

„Es ist unglaublich! Weißt du?“

„Sollen wir ihnen davon erzählen?“

„Ich weiß nicht. Wir sollten darüber nachdenken.“

Apollo 15 Astronaut Al Worden sagte in der Science Channel Show, dass „die Crew der Apollo 10 an die Geräusche gewöhnt war, die man normalerweise im Weltraum hört. Die Logik sagt mir, dass wenn da etwas ungewöhnliches aufgezeichnet wurde, war da auch etwas. Die NASA würde der Öffentlichkeit Informationen vorenthalten wenn sie der Meinung ist, dass es das Beste für die Öffentlichkeit ist.“

In einem späteren Interview mit der Huffington Post sagte Worden: „Man hört so etwas erst Jahre nach einem Vorfall und wunder sich, weil es eine alte Erinnerung an diese Dinge ist sodass man sich Sorgen macht, ob sie sich etwas ausdenken oder ob es wirklich passiert ist. Weil man es nie wirklich weiß. Wenn du hinter dem Mond bist und ein seltsames Geräusch in deinem Radio hörst und weißt, dass du von der Erde blockiert bist. Was würdest du dann denken?“

„Wir hatten viele Vorfälle gehabt, bei welchen Kerle, die in den Weltraum geflogen sind Dinge sahen und hörten, die sie nicht kannten und man wundert sich über all das. Ich bin sehr offen für alle Dinge, die dort passieren sein könnten. Es sind Erzählungen von jemanden, ein visuelles oder akustisches Ereignis, welches schwer zu beschreiben ist. Erinnerungen sind eine Sache, aber der tatsächliche Beweis ist etwas ganz anderes“, fügte Worden hinzu.

Als die Geschichte viral wurde gab die NASA eine Erklärung heraus und sage, dass diese Aufnahme keine große Sache ist. Die NASA behauptet weiterhin, dass diese Aufnahmen nicht verloren gegangen oder geheim sind und tatsächlich immer der Öffentlichkeit zugänglich waren. Sie gaben sogar eine Erklärung für die Geräusche, die sie als Funkstörungen bezeichneten.

„Während die Transkript und Audioaufnahmen der Apollo 10 Mission 1969, auf dem Höhepunkt des Weltraumrennens, noch als „vertraulich“ eingestuft wurden, sind diese seit 1973 öffentlich zugänglich. Da das Internet in der Apollo-Zeit noch nicht existierte, hat die NASA erst kürzlich digitale Dateien für einige dieser früheren Missionen bereitgestellt“, heißt es in der Erklärung.

Der Pilot der Apollo 10 Mondlandefähre Gene Cernan sagt nun, dass er damals nicht viel von dem Lärm gehalten hat.

„Die Apollo 10 Audioclips wurden 2012 hochgeladen, aber die Audioaufnahmen der Mission sind seit Anfang der 1970er Jahre im Nationalarchiv verfügbar. Was die Quelle der in der Fernsehsendung in Frage gestellten Geräusche betrifft, so erinnere ich mich nicht daran, dass der Vorfall mich so begeistert hätte, um ihn überhaupt ernst zu nehmen. Es war wahrscheinlich nur eine Funkstörung. Hätten wir gedacht, dass es etwas anderes wäre, hätten wir alle direkt nach dem Flug informiert. Wir haben nie wieder darüber nachgedacht“, sagte Cernan.

Was glaubt ihr was die Astronauten der Apollo 10 Mission gehört haben. Hier noch eine spannende Doku zu dem Thema:

Quellen:
http://www.anongroup.org/lost-apollo-tapes-show-astronauts-encountering-strange-space-music/?fbclid=IwAR2KFarp3VcEol_VFaOC7rvLSr34V8haLpw7Vsh7_TApJkOBQ24bPAYoiDg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.